Kaffee-Kränzchen: Kuchen und Cappuccino genießen

Cafe Kanzler – Backstube und Cafe in Gera

Cafè Kanzler – ein Name ein Begriff –

Das Cafè „Kanzler von Wiese“ im Geraer Stadtteil Debschwitz ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Ob Anwohner, Geschäftsleute aus den unterschiedlichsten Branchen, Bänker, Künstler aus Gera, Senioren oder Fußballfans trifft man im „Kanzler“. Anziehungspunkt ist ein vielseitiges Speiseangebot mit Spezialitäten, wie dem legendären Thüringer Hackepeter, den es nur dienstags und donnerstags gibt. Die Backfrauen aus Bad Klosterlausnitz garantieren für echt Thüringer Kuchen. Eine Kaffeerösterei aus Thüringen, die den Kaffee in Langzeitröstung auf traditionelle Art im Trommelröster veredelt, sorgt für den besonderen Kaffeegenuss unserer Kaffeespezialitäten. Im Sommer runden Eisvariationen, Kaltschale und ein frisch gezapftes Bier in unserem Außenbereich das Angebot ab. Das Team vom Cafè Kanzler ist aber auch seit vielen Jahren sozial engagiert, ob Geraer Tafel, Kinderheim Gera, Senioren Veranstaltungen oder im Kinder- und Jugendsport.

+ Kanzler extra Service

Ihr Kanzler Service

Sie benötigen eine spezielle Torte oder eine größere Menge Kuchen für einen besonderen Anlass? Sprechen Sie uns an, wir erfüllen Ihnen gern Ihren persönlichen Wunsch.

Sie benötigen für Ihre nächste Party Brot und Brötchen und haben keine Ahnung wie Sie das hübsch und vielfältig präsentieren sollen. Wir stellen Ihnen gern ein ansprechendes Sortiment zusammen. Und Sie holen es, fertig im schmucken Brotkorb dekoriert, bei uns ab.

SONY DSC

Sie haben vergessen, dass Sie morgen im Büro belegte Brötchen ausgeben müssen. Auch das Problem klären wir gern für Sie. Anrufen reicht.

Sie sind ein wirklich pünktlicher Mensch, wollen regelmäßig frisches Brot und Brötchen und haben wenig Zeit? Klären wir! Bestellen Sie per Telefon oder sprechen Sie uns an, am richtigen Tag um die richtige Zeit steht Ihre Bestellung fertig verpackt für Sie zur Abholung bereit.

Auch unseren Cafè Bereich stellen wir Ihnen selbstverständlich gern für kleinere Familien- oder Firmenfeiern zur Verfügung.

Haben Sie auch schon entnervt an die Besorgung der Präsente zu Weihnachten für Ihre Kunden oder Mitarbeiter gedacht? Versuchen Sie doch zum Beispiel mal unseren Stollen zu Weihnachten? Auf jeden Fall besser als billiger Wein.

Und wenn Sie das bereits mehrmals gelesen haben, waren Sie also auch schon öfters hier. Vielen Dank dafür. Und diese Treue wollen wir gern belohnen. Fragen Sie unsere netten Mitarbeiter nach unseren Brot- und Frühstückstreuekarten. Es lohnt sich.

Und selbst zum Fußball in Gera, falls Sie das interessiert, erfahren Sie hier bei uns alles Wissenswertes. Sie glauben gar nicht, welcher Sachverstand unter unseren Gästen herrscht.

Also, rufen oder sprechen Sie uns an, wir versprechen Ihnen, in Ihrem Sinne zu handeln.

Öffnungszeiten Cafe Kanzler

Montag 06:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 06:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 06:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag 06:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 06:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 06:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag 06:00 bis 12:00 Uhr
clock4

Unsere Speisekarten

… für jeden etwas leckeres dabei!

Schnell lecker Essen? So finden Sie zu Uns!

Logo
Hauptsitz: Wiesestraße 38, 07548 Gera

0365 / 81 04 59 info@cafe-kanzler-gera.de

Schloßstraße 11, 07545 Gera

0365 / 773 62 644 info@cafe-kanzler-gera.de

Gutenbergstraße 5, 07548 Gera

0365 / 431 95 683 info@cafe-kanzler-gera.de

Wie es zur Namensgebung kam?

Viele kennen sicherlich das Café Kanzler, ohne sich Gedanken darüber zu machen, dass der vollständige Name Café „Kanzler von Wiese“  lautet. Als vor 9 Jahren die Backwarenfiliale in der Wiesestraße zu einem Café umgebaut wurde, war es der Geraer Künstler und Stammgast, Kay Voigtmann, der den Namen für das Café vorschlug. Wer aber ist Georg Walter Vincent von Wiese, der Namenspate des Cafés und der Wiesestraße? Er wurde am 02.04.1769 in Rostock geboren und studiert dort auch Rechtswissenschaft und Philosophie. 1793 erhielt er eine Anstellung als Hof- und Regierungsrat beim reußischen Gesamtregierungskollegium in Gera. 1806 erhielt er seinen Adelstitel und wurde daraufhin zum Vizekanzler des Hauses Reuß ernannt. G.W. von Wiese heiratete die Tochter des Geraer Bürgermeisters und Handelsherrn Marcus Friedrich Semmel. Diese und auch eine spätere Ehe blieben kinderlos. Aus diesem Grund hinterließ er, nach seinem Tod am 22.11.1824, sein gesamtes Vermögen in einer Stiftung, die zur Aufgabe die Förderung minderbemittelter Kinder und Jugendliche hat. Die „von Wiese Stiftung“ gibt es auch heute noch und unterstützt Schulen unserer Stadt.